Best Practice: Ungeplante Stillstände vermeiden

Für den Smart baut thyssenkrupp Automotive Systems in Hambach/ Lothringen Vorderachsen und die kompletten Hinterachsen mit Motor. Alle zwei Minuten wird ein Smart fertiggestellt.

Um ungeplante Stillstände zu vermeiden, setzt thyssenkrupp Automotive Systems beim Bau der Vorder- und Hinterachsen für den Smart die Datenmanagementsoftware versiondog ein. Nach einem Stillstand der Vorderachsen-Linie, bei dem bei der Fehlerbehebung die Aktualwerte zentraler SPSen verloren gingen und es keine Datensicherung der aktuellen Programmstände gab, war die Entscheidung schnell klar: „Wir müssen ein Tool zur Versionsverwaltung und Datensicherung einsetzen.“

Für Gilles Gaeng, technischer Leiter Instandhaltung & IT, gibt es keine Alternative: „Die Software ist gesetzt: alle neuen Projekte werden standardmäßig in versiondog angelegt. Es gibt keinen Grund, warum wir je wieder auf das System verzichten sollten.“

Anwenderbericht lesen

Zurück